Zauberwald & Zwergenkraft – Fantasiereisen und Meditationen für Kinder

Meditation ist eine großartige Möglichkeit, um zur Ruhe zu kommen und nur bei sich selbst zu sein. Daher ist es keine Überraschung, dass Meditation für viele schon fester Bestandteil im Alltag ist. Dieses Buch bietet die Möglichkeit, dass auch Kinder meditieren können. Mit spannenden Fantasiereisen lernen sie eine andere Welt kennen. Eine Welt in der es Elfen, Zwerge und Drachen gibt. Während der Meditationen reden die Kinder mit Tieren, besuchen einen Zauberer und finden ihr Krafttier. Egal ob die Kinder zur Ruhe kommen und meditieren oder einfach ein Abenteuer erleben wollen, hier ist für jede*n etwas dabei.

Die Reise zu den Elfen

„Die Reise zu den Elfen schenkt Lachen und Leichtigkeit, ist gut bei Traurigkeit und hilft allzu ernsten Kindern, loszulassen und einfach den Zauber des Lebens zu bestaunen.“

Die Reise zu den Drachen

„Hast du heute Lust zu einem wirklich außergewöhnlichen Ausflug? Möchtest du neue Freunde kennenlernen? Dann atme jetzt dreimal tief durch, setze oder lege dich bequem hin und geh in Gedanken einmal durch deinen ganzen Körper. Das ist eine gute Vorbereitung für eine Reise. Spüre in deine Füße, deine Beine, dein Becken, deinen Rücken, deinen Bauch, deine Brust, deine Schultern, deinen Nacken, deine Arme und Hände, deinen Kopf und dein Gesicht. Werde ganz ruhig, denn so kannst du Kraft sammeln für ein neues Abenteuer!“

 

  • Dirk Grosser, Jennie Appel
  • Aurum Verlag
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3958834415
  • Alter: 4 – 7 Jahren

Die Welt, von der ich träume

In einer Welt, die zur Wüste geworden ist, in der lediglich Gelwasser nährt und Sauerstoffflaschen das Atmen erleichtern, träumt Samaa von einem großen Abenteuer. Sie will sich den Baumjägern anschließen, um die letzten Bäume aufzuspüren. Denn mit Bäumen verdient man viel Geld. Heimlich folgt sie ihnen. Doch ihre Spur verliert sich und plötzlich ist Samaa auf sich allein gestellt. In ihrer größten Not findet sie einen Baum und allmählich versteht sie: Dieser Baum muss leben, wenn sie leben will.

Ein Kinderbuch, das durchaus auch für Erwachsene spannend und aufrüttelnd sein kann. Eine wunderschöne Geschichte, die zum Mitfiebern, Schmunzeln und Nachdenken anregt.

…aus dem Buch:

„Warum leben auf unserer Erde keine Tiere? Die Älteste behauptet, dass die Menschen früherer Zeiten alles Leben vergiftet haben. Ganz schnell sei alles verschwunden, sagt sie. Dann wurde die Wüste immer größer und eroberte die übrige Welt. Das Tier, dem dieser Schädel gehörte, muss groß und stark gewesen sein. Wie konnten die Menschen es nur sterben lassen? Warum haben sie das getan? Ich lege den Schädel neben mich. Wie schön muss die Welt gewesen sein, in der du gelebt hast. Wie gerne hätte ich sie gekannt!“

 

  • Marie Pavlenko
  • Thienemann
  • ISBN: 978-3-522-18557-8
  • Ab 10 Jahre

Kräuternest

21 Kräuter und Pflanzen werden in diesem Buch vorgestellt. Vom lateinischen Namen und Volksmund, zur Namensbedeutung, Beschreibung der Pflanze, Verwendung der Pflanze bis hin zu Geschichten und Magischem, sowie Rezepten, ist zu jeder dieser 21 Pflanzen einiges zu lesen. Kindgerecht aufgeschrieben, zum Vorlesen und Selberlesen.

…aus dem Buch:

„Die Vogelmiere ist eine Wetteruhr: Sind ihre Blüten geschlossen, kommt ein Regen. Sind sie offen, kannst du davon ausgehen, dass du die nächsten vier Stunden trocken bleibst!“

„Unsere keltischen Vorfahren glaubten, dass, wenn sie sich von oben bis unten mit Löwenzahn einreiben, sie überall wohlwollend empfangen werden und eine gern gesehene Person sind. Außerdem sollten der eingeriebenen Person alle Wünsche erfüllt werden.“

 

  • Iris Therese Lins
  • Freya-Verlag
  • 978-3-99025-268-0
  • Für alle, die mit Kindern Kräuter entdecken wollen

Outdoor mit dem Taschenmesser

„Der erfolgreiche Taschenmesser-Experte Felix Immler zeigt in seinem neuen Buch, wie man sich mit einem Taschenmesser mit Säge als einzigem Werkzeug ein komfortables Wildnis-Camp einrichten kann. Aus einfachsten Naturmaterialien lassen sich ein wasserdichtes Dach, Stuhl, Tisch und Bett, ein Kühlschrank und ein Ofen bauen, Löffel, Messer und Essschalen schnitzen. Und das Brathähnchen wird am wasserbetriebenen Grillspieß gebraten.

Eine Fülle an praxiserprobten Ideen für spannende Aktivitäten vor der Haustür, die Kinder und Jugendliche begeistern.“

…aus dem Buch:

„Vor ein paar Jahren zeigte mir ein Freund, wie man auf der Glut eines Lagerfeuers in einem selbst gebastelten Fichtenrinden-Kochtopf einen Fichtennadeltee zubereitet. Eine ganz besonders intensive Naturerfahrung und eine Art von Kochtopf, die mich noch heute fasziniert.“

 

  • Felix Immler
  • AT-Verlag
  • 978-3-03800-851-4